St. Sebastianus J�ger Corps D�sseldorf-Hamm

Das Schützenjahr

 

Das Schützenjahr beim St. Sebastianus Jägercorps beginnt und endet mit der Generalversammlung im November. In der Generalversammlung, die traditionsgemäß von einem Essen begleitet wird, legt der Vorstand Rechenschaft über das abgelaufene Schützenjahr ab. Sie stellt auch die Plattform für Vorstandswahlen sowie für die Besetzung anderweitiger Ämter dar.


Sowohl bei der Generalversammlung als auch bei den Versammlungen im April und August können neue Mitglieder in den Verein aufgenommen werden. Hierbei spricht man von ballotieren und meint ein altes französisches Verfahren, bei dem die Abstimmung anhand von farbigen Kugeln stattfand. Die Namen der neu aufzunehmenden Personen wurden auf der sogenannten Ballotagetafel öffentlich ausgehangen.

Das Schützenjahr selber verläuft der Tradition folgend gleichförmig ab und wird darüber hinaus von freudigen und traurigen Anlässen bestimmt. Dabei überwiegen die freudigen Ereignisse, von denen wir hier chronologisch berichten wollen.

Viel Spass beim Stöbern.